Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Das Menü

Das Menü

 maussoleum

 

 

Es ist angerichtet

Man darf speisen

Vom Kuchen der Verdammten

Jeder bekommt sein Schnittchen

Von den Sitzplätzen im Bundestag

Alle haben ausgesorgt

Egal ob Regierung

Oder Opposition

Im Kreisdiagramm

Ich seh` nur Farben und keine Alternativen

MENÜ 1

Bissige Europapolitik

Mit voller Überzeugung

Mit der Problematik

Dass da ist kein Umschwung

MENÜ 2

Immer mehr arme Leute

Kaum möglich, mit Arbeit zu sparen

Unsere Situation heute

Werdet Euch im Klaren

MENÜ 3

Die Superreichen

Sie haben´ s nicht geschafft

Lebendige Leichen

Ausgedient und ausgeafft

MENÜ 4

Es wird sich nicht viel ändern

Die Speisekarte bleibt die Gleiche

Doch an gewissen Rändern

Wandert die Sonne über Teiche

MENÜ 5

Das Land hat viel zu bieten

Ein Menü der Vielfalt

Und ob Mythen oder Riten

Werden wir hier alt

MENÜ 6

Nun kommen wir zum Essen

Egal ob Brötchen oder Brot

Unsre Bäcker sind die Besten

Alles andere wär´ der Tod

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 23, 2013 von in Gedichte.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: