Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Vercheckt

Vercheckt

 

schreibmaschine 

 

Zu lang ist er, der Pullover

Zieh ihn noch nur zum Schlafen an

Zunehmen tu ich nicht

Bei eBay war er, schön und seidig

KOMMT NICHT MIT INS GEPÄCK

Ne Freundin hatte ich einstweilen

Sie war nicht grad die Erste

Lieb war sie und hübsch dazu

Ich hab´ sie nie betrogen

BIN EINFACH ANGEECKT

Der Sommer ist vorbei, nun ja

Er war gar nicht so schlecht

Am See war ich und Garten

Gegrillt ist auch geworden

HAB AN EINEM EIS GELECKT

Die Wahl zum Tag des Bundes

Wieder mal das Selbe

Was kommt daraus, immer das Gleiche

Die Falschen haben wir gewählt

DAS GANZE IST PERFEKT

Das Leben ist so seltsam

Kommt mir das nur so vor?

Die Liebe klemmt, das Wort im Ohr

Nur die Bücher verkaufen sich

ICH HAB EIN PAAR VERCHECKT

Ich warte hier

Ich kann nichts tun

Ein Rendezvous wär schön

Bleib Revoluzer immer noch

BIS DIESES LAND VERRECKT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 24, 2013 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: