Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Keine Zeit

Keine Zeit

14-24-03-638_640

Jeder kennt es, viele wagen es nicht, manche mögen nicht erfragen:

Ob der Boss wohl schnell mal kommen kann? Denn ob man es nun will oder nicht, ohne ihn lässt sich diese Ware nicht stornieren. Auch das Kreditkartenterminal ist ohne die Duty Card nicht mehr in Gang zu bringen. Ebenso der ewige Streit mit dem Kollegen ist nicht mehr so leicht aus der Welt zu schaffen.

Der Herr Oberverwalter kommt meist nur vorbei, um zu motzen, anstatt endlich einmal helfend einzugreifen. Er hat halt keine Zeit. So viele Meetings, um mit allen Mitteln endlich das Hygienezertifikat und die Bescheinigung der Facility Standards in Händen zu halten.

Kapiert er denn nicht, dass wir diejenigen sind die putzen, reparieren und die Konfrontation mit Kunden und Mitarbeitern erleben?

Ich glaube, ich habe keine Zeit mehr für sowas.

Ich kündige!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Mai 15, 2014 von in Prosa.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: