A DeppIn

S` ganze Weib a Depp

A Haufn elender Dreck

Degeneriert, hohl und dreist

Und a Vater, der bescheißt

Nix leisten und nix kenna

Von mir aus soi sa sie darenna

I spuck dem Dirndl boid ins Gsicht

Die unordentliche Sau is wia a Gicht

Verpiss di endlich

Preissenschnabel

Z bled zum redn, schreibn

Häng di auf, mim Kabl

Warst guad weida

Missgeburt

I hass di leider

Bin nur froh wenn du bist furt

  • ein bairisches Gedicht für so an Faschingskrapfen-GsichtsdeppIn! (Bezug zu echten und lebenden Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt)
Kategorien:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s