Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Leben ist so

liebe

Vergessen habe ich Dich nicht

Nur gezwungen verdrängt

In diesem schlechten Lebensabschnitt meinerseits

Psychoterror aus dem Brachland

Umsonst nicht auch die Figuren

Namens Anke und Roman in

Den Moritaten rund um die wunderschöne

Umgebung, geschmückt mit Lyrik

Es zahlreiche Leser erfreut, diese Krimis

Regional und bodenständig

Würde ich dich gerne hier haben

Wieder sehen und dir zeigen

Dass du nicht aus meinem Kopf verschwunden bist

Dir wieder zum Glück verhelfen

Wie auch mir selbst

 

Das ist für Anke, die ich schon seit 7 Jahren kenne und das hier lesen wird. Ich freue mich, dich im Berchtesgadener Land zu begrüßen, damit du vom hektischen Leben in Augsburg einen Abstand bekommst und einfach Freude empfindest. Danke, dass auch Du mich niemals vergessen hast in all den harten Jahren für uns beide. Ich will dich wiedersehen!

gez. Kommissar Jewski, der in Band 2 übrigens Frau Seeland geehelicht hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 23, 2016 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: