Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Erwachsen

image

Der Tag meines Geburtstags
Jedes Jahr das gleiche Spiel
Da denkt man doch ein bisschen nach
Weil man immer älter wird
Reifer auch?
Mit Gewissheit
Aber bloß kein Stillstand
Denn Kinder haben, Häusle bauen
Normalo sein ist Gift für die
Kreativität im Herzen
Bringt nichts mehr zur Entfaltung
Ground Zero des Schaffens
Denn ein Künstler wird
Niemals erwachsen
Nur ein Kind im Herzen
Ermöglicht Fantasie und echte Freude
Bis ins hohe Alter
Zur völligen Zufriedenheit
Verspielt, spontan, flexibel
Weltoffen und neugierig
Ist das Leben lebenswert
Kommt lasst uns feiern
Den Baum der Wahrheit
Ich bin dabei

Roman Reischl, 4. März 2016

Advertisements

Ein Kommentar zu “Erwachsen

  1. Kai
    März 4, 2016

    Ich habe lange über dieses Thema nachgedacht und ich fürchte, dass ich an jenem Tag, an dem ich beschloss, niemals das Kind in mir aufzugeben und es festzuhalten, dass ich an diesem Tag erwachsen wurde.

    Dennoch ist auch das Kind noch in mir und beide sind extrem wichtig für mich. Das Kind ist der introvertierte, kreative und fantasievolle Dichter und Schreiber und durchaus auch Denker, der Erwachsene ist der extrovertierte, bald Sozpäd-Studierende, verantwortungsvoll und vorrausschauend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 4, 2016 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: