Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

CASSIOPEIA

Stell dir vor, Gott gibt dir eine Mission – und plötzlich siehst du die große weite Welt wie sie wirklich ist

In diesem Fantasy-Abenteuer verbindet der Autor eine Science-Fiction-Welt aus Licht und Schatten mit den 7 Weltwundern der Antike. Über 200 Seiten Spannung, traumhafte Schauplätze und schier unendliche Fantasie bis zum Planeten X.

Vom Durchschnitts-Teenager zum Gottesbotschafter

Zwei Heranwachsende, einer aus dem US-amerikanischen Texas und der andere aus Bayerns Landeshauptstadt München kommen im ersten Band der CASSIOPEIA-Reihe unverhofft und nichts vom anderen ahnend an zwei Teleskope, mit deren Hilfe man am Sternenhimmel zur Wintersonnwende einen verschlüsselten Wegweiser ins sagenumwobene Atlantis erkennen kann. Schon nach kurzer Zeit machen sich beide auf nach Las Palmas de Gran Canaria, wo sich erstmals ihre Wege kreuzen.

Eine Abenteuerreise zu den 7 Weltwundern der Antike, ermöglicht durch das ganz und gar nicht unbewohnte Atlantis beginnt. Bald stellt sich heraus, dass die Hauptfigur nicht nur einmal für Recht und Ordnung sorgen muss, sondern vielmehr als Botschafter Gottes auf atemberaubenden Missionen im gesamten Universum unterwegs ist. Begleitet wird er dabei von den unterschiedlichsten Charakteren.

Stimmen zum Buch

„Eine fantastische Welt in der man sich stundenlang verlieren kann. Ich wollte das Buch gar nicht mehr weglegen.“ – Tanja Ruprecht auf Facebook

„Die Geschichte ist clever durchdacht und man wird auf jeder Seite aufs Neue zum Staunen gebracht. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil in meinen Händen zu halten.“ – Peter Raßmann, Probeleser

„Eine so geniale Mischung von Fantasy und historischen Daten, Fakten und Mythen ist mir noch nicht untergekommen. Ich habe das Buch schon allen meinen Freunden empfohlen. Wer ein bisschen was mit dem Genre Fantasy anfangen kann, wird diesen Roman lieben.“ – Vincent A. per eMail

Achtung! Die Entdeckung von Atlantis ist noch das gewöhnlichste in diesem Buch.

In diesem Fantasy-Abenteuer verbindet der Autor eine Science-Fiction-Welt aus Licht und Schatten mit den 7 Weltwundern der Antike. Über 200 Seiten Spannung, traumhafte Schauplätze und schier unendliche Fantasie bis zum Planeten X.

Begleite den Protagonisten auf eine Reise durch Raum und Zeit

Im zweiten Teil der Geschichte stellt sich heraus, dass Atlantis nur ein Teil von Peters unzähligen Missionen war und zu welch eigentlichem Ziel er vorgesehen ist. Als „Botschafter Gottes“, Lichtwesen des Sternenbilds CASSIOPEIA ist er damit beauftragt, zusammen mit vier anderen Auserwählten auf verschiedenen Planeten für Recht und Ordnung zu sorgen. Peter springt durch Zeitepochen und unterschiedliche Entwicklungsphasen im gesamten Universum. Wird er seine Mission erfüllen können?

(c) Roman Reischl 2013

Dieser Zweiteiler ist im New Yorker Verlag Stuber Publishing erschienen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am August 23, 2015 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: