Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Lebenslauf

Irgendwann geboren

In einem dieser Länder

Denen es gut geht

Eine Schule besucht

Da in der niedlichen Kleinstadt

Fürs Leben gelernt

Und für einen Beruf entschieden

Gearbeitet und für gut befunden

Doch die wahre Liebe

Ist das was man erschafft

Die Kreativität des Gehirns

Denn die Gedanken sind frei

Und sind sie positiv

Kann man fliegen

Unendlich glücklich sein

Der Lauf der Zeit

Viele Dinge geschehen

Neben der Spur

Und machen dieses Leben

So sehr lebenswert

Dein eigenes Werk

(c) Roman Reischl, April 2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Mai 13, 2015 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: