Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Der Start

rocket

 

DER START INS LEBEN

Erst sind es nur Eindrücke

Farben und Figuren

Umrisse und Bezugspersonen

Noch unfähig zu stehen

 

DER START IN DIE KINDHEIT

Massenhaft Fragen

Einleuchtende Antworten

Verspielte Ideen und Entdeckungen

Leichtigkeit und Frohsinn

 

DER START IN DIE JUGEND

Ein Austesten der Grenzen

Konkurrenzkampf und Neid

Erste Ungereimtheiten

Unbeseitigte Probleme. Hinuntergeschluckt.

 

DER START INS ERWACHSENENALTER

Erinnerungen an damals

Niemals die Erfüllung

Geld und Status definieren

Ewige Suche nach Antworten

 

DER START INS ALTERN

Labile Zustände, ein Schwächegefühl

Gestärkt durch mehr Wissen

Die Zeit, die man niemals hatte

Immer noch kein Sinn

 

DER START IN DEN TOD

Langsam Abschied nehmen

Geht es da noch weiter?

Revue passieren der Taten

Licht ins Dunkel

 

DER START INS JENSEITS

Aus zwölf Elementen wird eins

Die vollständige Existenz

Keine Fragen mehr nötig

Auch kein Start mit harter Landung

 

(c) Roman Reischl, Januar 2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 26, 2015 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: