Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Rund

rund

 

Wenn es rund läuft

Kann es ein Ring sein

Oder die ganze Erde

Die man umarmen möchte

Und dann auch noch die

Lieblingsmannschaft heute

Das Runde ins Eckige

Befördert und jubelt

Tanzt man im Kreis

Umarmt das Weib

Mit ihren Rundungen

Vergisst die kantigen Kollegen

Und die bucklige Verwandtschaft

Für einen Moment

Bei einem Glas Wein

So vollmundig im Geschmack

Denn der Alltag

Kehrt schnell wieder ein

Jetzt nur noch eins ins Rollen bringen

Eine Gehaltserhöhung

Um die Welt zu umrunden

Um wieder zu Hause anzukommen

Doch bisher steht es nur geschrieben

Auf diesem Stück Papier

Mit einem Kugelschreiber

 

(c) Roman Reischl, Januar 2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 24, 2015 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: