Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Der Meister

Der Meister

 

 meister

WELTMEISTER

Ein wirklich schöner Titel, meistens im Sport verwendet. Mehr können die Jungs doch gar nicht erreichen, als es dem restlichen Erdball einmal richtig gezeigt zu haben.

 

SCHATTENMEISTER

Herr der Dunkelheit, das Übel für alles Gute auf der Welt. Traurig jedoch, dass er nicht nur in Fantasieromanen existiert. Dieser Geselle taucht auch auf der großen Bühne der Weltpolitik auf.

 

RESTAURANTMEISTER

Was wäre die gehobene Gastronomie ohne ihren großen Maitre, der das ganze Geschehen rund um die Gourmets unter Kontrolle hat und deshalb wohl selbst ein richtiger Genießer ist.

 

HAUSMEISTER

Ist er nicht der Fleißigste? Ein Dreh- und Angelpunkt, wie gewaltig das Gebäude auch sein mag. Ohne den Allrounder geht gar nichts und das weiß er auch. Nicht umsonst wurde er deshalb zum Facility Manager erhoben.

 

FAZIT DER MEISTER

Nicht jeder von ihnen hat etwas Positives, nein, ein Meister kann auch ganz schön böse sein. Doch auch unentbehrlich. Eines haben sie nämlich alle gemeinsam: Sie beherrschen ihr Handwerk perfekt. Ohne unsere Meister läuft es nicht. Wenn jeder Mensch auf der Erde einer wäre in seinem jeweiligen Interessengebiet? Wir würden profitieren. Denn Ehrgeiz ist nicht nur eine wichtige Tugend, sondern des Öfteren auch sehr schön anzusehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juni 7, 2014 von in Prosa.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: