Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Für meine Freunde

Meine Freunde

freundschaft

Ihr helft mir aus der Scheisse

In der ich so oft stecke

Ganz still und so oft leise

Ihr kommt aus jeder Ecke

Wenn Ihr mich braucht, das ist gewiss

Bin ich für Euch da

Ihr Leute seid kein Beschiss

Ihr seid so wunderbar

Kann Euch an einer Hand abzählen

Das ist schon genug

Würde keine anderen wählen

Auf Euch heb ich den Krug

Meine Freunde sind die Besten

Immer für mich da

Will den Baum nicht mehr verästen

Komplett und wunderbar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 10, 2014 von in Gedichte.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: