Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Der König der Quellen

Der König der Quellen

pumpe

Ich herrsche über ein Reich, das von vielen vergessen wurde. Hier läuft noch alles so, wie es ursprünglich von Gott geplant war. Ich versklave Menschen für meine Projekte und halte mir mehrere Frauen zur Luststeigerung.

Das Land ist trocken, doch ich brauche Indoor – Schwimmhallen und Formel 1 – Strecken mitten in der Wüste. Dazu brauche ich lediglich die Autoindustrie zu manipulieren. Mit meinem Ölreichtum erkaufe ich mir Partner in der ganzen Welt und verleibe mir traditionelle Sportvereine bei Euch ein.

Wenn ich zu Besuch komme, müssen ganze Hoteletagen reserviert werden für mich und meinen Harem inklusive allen Dienern und Köchen. Für mich wird in der Küche nur mein eigenes Geschirr verwendet.

Mein Volk zu Hause ist bettelarm und das gefällt mir sogar. Weniger Bildung bedeutet mehr Freiheit für mich und weniger Aufmüpfigkeit derer. Das Wunderbare an allem ist, dass ich in Europa als Retter gefeiert werde, wenn ich etwas sponsore, das kurz vor der Pleite ist.

Ich heisse Scheich von Groß-al-Macht und sie brauchen mich noch. Ich weiß es.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 9, 2013 von in Prosa.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: