Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Vergangenheit

Vergangenheit

LYRIK

herzmond

Deine Vergangenheit

Interessiert mich nicht

Sie ist wie die meine

Durchflutet von Wohlstand

Ein durchtriebenes Vorleben

Mit Wein und Gesang

In meinem Fall auch mit Weib

Finanziert durch das Elternhaus

Hobbys und Interessen

Intelligent oder nicht

Auch der Dreck der auf

Der Welt so passiert

Hauptsache, wir leben so weiter

Im schmierigen, scheinheiligen Staat

Mit den prüden Politikern

Die ihre Frauen zur Schau tragen

Und nebenbei Huren vögeln

Deren fette Renten

Brauchen wir nicht

Denn alles was zählt

Ist dass du bei mir bleibst

Trotz unserer dämlichen Vergangenheit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 11, 2013 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: