Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Der Brief

Der Brief

sky

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich lebe gern

Auf dieser Welt

Jeden Tag dazulern

Damit sie noch zusammenhält

Liebe und Hass

Halten sich die Waage

Grade noch das Fass

Am Griff in dieser Lage

Nicht überlaufen darf es

Mir geht es hier noch gut

Doch wie die Pest

Mich die Realität einlud

Sehe was passiert

Ihr Politiker seid in der Pflicht

Ihr die uns regiert

Müsst in die Doppelschicht

Um das zu reparieren

Was Eure Vorgänger falsch gemacht

Es reicht nicht zu regieren

So war´ s nicht angedacht

Dienen sollt Ihr uns, dem Volk

Ihr habt euch so entschieden

Seht wie der Wagen rollt

Sollt Eure Berufung lieben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am August 18, 2013 von in Gedichte.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: