Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Stachel

Stachel

 stachel

Es mag sein, dass man mir nachsagt, ich würde gerne gegen den Strom schwimmen. Bissig und giftig sei ich teilweise.

 

Ich sehe das als meine Lebensaufgabe an. Selbstschutz und meine persönliche Verteidigung gegen ein sich immer schwieriger gestaltendes Umfeld.

 

Gewiss bin ich ein Einzelgänger. Doch wer mich richtig kennt, weiß um meine natürliche Art und der Liebe zur Natur.

 

Sicherlich vergrabe ich mich manchmal im Sand oder tauche einfach ab. Wohl dem, der zu schätzen weiß, wie gut ich mich in den meisten Lagen anpassen kann.

 

Ob zu Wasser oder zu Lande: Es gibt einfach einen Zeitpunkt, zu dem ich meinen Stachel ausfahren muss. Das kann dann auch böse für euch enden. Schließlich bin ich ein Skorpion.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 3, 2013 von in Prosa.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: