Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Bergwelt 4D

Bergwelt 4D

OLYMPUS DIGITAL CAMERA 

Die Erde hat uns beschert, dass sich die Platten unter den Kontinenten verschoben haben. Wahrhaft dreidimensional wurde unsere Landschaft. Seitdem ragen gewaltige Gebirgsketten empor. Beneidenswert sind diejenigen, die in der Nähe der Berge leben. Wie die Schutzmauern Gottes umschlingen sie die fruchtbaren Täler. Sie zu besteigen ist der Gipfel des Glücks. Von diesen Höhen aus kann man zumindest einen Teil der Welt von oben betrachten. Es ist der meist unberührte Raum zwischen Himmel und Erde. Der Mond und die Sterne sind zumindest ein Stückchen näher.

Die Probleme und Sorgen dort unten in den Städten kann man für kurze Zeit wie einen Spielzeugladen betrachten. Über Geschäfte aller Art muss man hier jedoch nicht nachdenken. Diese sind viel zu hektisch und überbewertet.

Mit etwas Glück bedeckt ein Nebelschleier für einen Moment die Sicht ins Tal, während einem das Universum ein eindeutiges Signal gibt: Es existiert eine vierte Dimension, das Unbegreifliche.

Um es ein kleines bisschen zu verstehen und zur Ruhe zu kommen, gibt es die Bergwelt 4D!

Können Sie das auch nachvollziehen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 9, 2013 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: