Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Angst

Angst

 

Hat es dich auch sehr mitgenommen?

Reagierst du nicht genug besonnen?

Hast du dich selbst hinters Licht geführt?

Ist es so,, dass dich das ein oder andere zu sehr berührt?

 

Nimm´ es endlich mal in Angriff

Gib´ dem Leben den nötigen Feinschliff

Andre brauchen dich, lieben was du erreichst

Möchten nicht, dass du gehst sondern bleibst

 

Deine Stärke war mal Gelassenheit und Mut

Der Wunsch erneut danach tut doch so gut

Gegen deine Angst, so viel Unterstützung

Geborgenheit und grenzenlose Beschützung

 

Wir merken, wie dir Gespräche helfen

Es sind keine Leute, die nur das Geld sehen

Du musst jetzt nicht die Welt erobern

Lass deiner Freundin und Mutter Liebe weiter lodern

 

Sieh´  deinem Sohn beim Aufwachsen zu

Der Segen ist, dass du bleibst immer du

Zu jeder Zeit werden wir es meistern

Gemeinsam uns wieder für alles begeistern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 20, 2012 von in Gedichte.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: