Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

In der Ruhe liegt die Kraft

In der Ruhe liegt die Kraft

Wir sind dickhäutig und haben uns einen Panzer aufgebaut. Von natürlichen Feinden kann gar nicht mehr die Rede sein. Unser Gegner heißt Mensch.

Wir ziehen friedlich durch die Wüste und Steppe, bevor wir überfallen werden. Teilweise als ein Rudel, manchmal auch als Einzelgänger.

Bewusst leben bedeutet für uns, ein gutes Gedächtnis zu haben, sich zu erinnern. Es wird abgespeichert bis ins Greisenalter. Das Beste ist, dass wir nicht zu Tode kommen, egal was passiert.

Es hat sich viel verändert in den Jahren. Manch Siedler hier hat uns verdrängt. Ein Geschenk Gottes ist es, dass wir noch trauern und mitfühlen für unsere Verluste. Wir ruhen uns jetzt ein bisschen aus. Diese Gewaltmärsche zehren an einem. Doch wandern wir in die Ewigkeit, fast unsterblich.

Man muss dazu sagen, dass wir beide ein Elefant und eine Schildkröte sind. Wir möchten keine Kunststücke machen oder begafft werden.

Wir kämpfen um unsere Art, während ihr euch gegenseitig vernichtet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am April 26, 2012 von in Kurzgeschichten.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 19 Followern an

%d Bloggern gefällt das: