Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Der Spiegel (Kastagnette)

Der Spiegel

 

 

 

Schau dich mal ganz genau an

An und für sich kannst du nichts dafür

Dafür bist du geschaffen

Geschaffen um Gesicht und Charakter zu formen

Formen und Konturen schleifen das Ego

Egoistisch sei nur zu den richtigen Zeiten

Zeiten haben sich sehr verändert

Veränderung hilft deiner Entwicklung

Entwicklung findet nicht nur im Kindesalter statt

Statt zu motzen nutze deine Begabung

Begabungen besitzt jeder Mensch

Menschen entdecken teilweise nichts

Nichts ist schwach

Schwäche kann Stärke werden

Werde dein eigener Herr und Meister

Meister dein Spiegelbild und Wesen

Wesen sind zu hundert Prozent einzigartig

Einzigartige Möglichkeiten bieten sich oft

Oft denke ich an Andere

Andere können auf Dauer mein Leben nicht bestimmen

Bestimmung ist Ehrgeiz und Phantasie

Phantasie ist das Produkt der Seele

Seelen spiegeln sich nicht, sie müssen funktionieren

Funktionier für dich selbst

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Februar 9, 2012 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: