Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Elemente

Elemente (LYRIK)

WASSER

Das Wasser ich brauch´ es

Bestehe selber daraus

Gebt allen zu trinken

Schafft Möglichkeiten

 

ERDE

Die Erde

Ich brauch´ sie

Sie gibt Halt

Bodenständigkeit

Schafft sie zu erhalten

 

LUFT

Die Luft

Ich brauch´ sie

Zum Atmen, zum Sein

Freiheit und Raum

Schafft, dass sie rein ist

 

FEUER

Das Feuer ich brauch´ es

Um zu heizen, zu kochen

Wärme und Licht

Schafft, dass es gleichmäßig brennt

 

LIEBE

Die Liebe ich brauch` sie

Als fünftes Element

Geborgenheit und Treue

Ohne Spießertum und Vorurteile

Schafft, dass sie sich vermehrt

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 7, 2011 von in Lyrik.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: