Roman Reischl Blog

Roman Reischl (Autor)

Der Stein

Der Stein

 Kurzgeschichte mit 10 Minuten Zeitlimit

Wenn ich sprechen könnte, würde ich dir erzählen können, wie sich meine Sichtweise im Laufe der Jahrhunderte allmählich geändert hat. Bei dir, der du mich in Händen hältst, muss das auf Grund deines Menschenlebens ein wenig schneller gehen.

Nur soviel: Anfangs war ich der Mittelpunkt, eingeschlossen in einem Felsen. Einst warst du ebenso geborgen im Bauch deiner Mutter.

Doch wie der Lauf der Dinge so ist, brach der Felsen eines Tages auf und ich rollte schwungvoll in einen Bach. Ich wurde jahrzehntelang vom Wasser umspült.

Auch dir, mein Menschenfreund, bleiben seit deiner Geburt die äußeren Einflüsse nicht erspart. Genau wie ich findest du aber genau dadurch irgendwann die richtige Form, vielleicht sogar den Feinschliff.

Ich hatte mich mit meinem Bächlein bereits angefreundet, doch dann trocknete es einfach aus. Du, junger Freund, wirst im Laufe deines Lebens auch Liebgewonnenes hergeben müssen.

Sieh´ mal, trotz meiner momentanen Umwucherung von Pflanzen habe ich mich kaum verändert. Lediglich meine Oberfläche ist geprägt.

Nun, du hast mich aufgesammelt, ich habe dir wohl gefallen. Für uns beide beginnt wieder ein neuer Lebensabschnitt. Ich hoffe, du hältst mich in Ehren. Falls nicht, wird unser Weg dennoch weitergehen. Bis in alle Ewigkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 7, 2011 von in Kurzgeschichten.

Tags

Literaturdepot

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

%d Bloggern gefällt das: